Coronavirus Bild März 2020

→ Informationen des Landes Baden-Württemberg zum Coronavirus

hier weiterlesen ...


Informationen des Landkreises Rottweil zum Coronavirus
hier weiterlesen ...

→ Aktuelle mehrsprachige Informationen zum Coronavirus

hier weiterlesen ...

→ Current multilingual information about the corona virus ..

read more here ...


Auf der Website der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration finden Sie gesammelte Hinweise aus der Bundesregierung in verschiedenen Sprachen. Hier finden Sie – sobald sie online sind – auch Übersetzungen der Fernsehansprache der Bundeskanzlerin vom 18.03.2020. Die Informationen werden fortlaufend aktualisiert und ergänzt auch über Gesundheitsfragen hinausgehend.

Friedwald

Aktuelle Informationen in Zeiten der Corona-Pandemie


hier weiterlesen ...

Informationen zum Coronavirus


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich wende mich mit einer Bitte an Sie. In den Zeiten in denen wir alles versuchen sollten die Infektionsgefahr so gering wie möglich zu halten nehmen Sie sich bitte die Anweisungen des Robert Koch Instituts (www.rki.de) und sonstiger Behörden zu Herzen und gefährden Sie nicht Ihre Mitbürgerinnen und Mitbürger. Schränken Sie Ihre sozialen Kontakte auf das Notwendigste ein und bewahren Sie Ruhe. Generell müssen wir uns auch auf weitere noch folgende Maßnahmen einstellen. In dieser wohl größten Krise der Nachkriegszeit müssen wir gemeinsam an einem Strang ziehen.
 
Bürgermeister
Bernd Heinzelmann

! ! !  W I C H T I G  ! ! !

Verordnung der Landesregierung

Neuester Stand

hier weiterlesen ...

Neueste Entwicklungen aufgrund der
Verordnung der Landesregierung
über infektionsschützende Maßnahmen
gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung – CoronaVO)
Stand 28.03.2020

Zuwiderhandlungen können mit Bußgeldern bis zu 25.000,-- € geahndet werden:

Den Bußgeldkatalog finden Sie hier ...
Maßnahmen für Betriebe Hinweise für Betriebe und entsprechende Verlinkung zu Hilfsseiten für die Wirtschaft

hier weiterlesen ...
wegen-zu-geschlossen

Das Rathaus Schenkenzell ist derzeit abgeschlossen!

Termine in dringenden Angelegenheiten können nach vorheriger telefonischer Anmeldung stattfinden.
Für Informationen und Fragen  melden Sie sich bitte unter der Tel.Nr.  07836/9397 0 oder per E-Mail an info@schenkenzell.de
oder direkt bei den jeweiligen Mitarbeitern
der Gemeindeverwaltung.

Schenkenzell_Schatten_blau.gelb.Kachel








Wir möchten niemanden alleine lassen

Aufbau Netzwerk Nachbarschaftshilfe

hier weiterlesen ...
Schließung öffentlicher Gebäude/Einrichtungen
Alle öffentlichen Gebäude wie die Grundschulen, sowie die Turn- und Festhalle werden geschlossen.

Betreuung von Kindern mit beiden Elternteilen in Bereichen der kritischen zur Aufrechterhaltung relevanten Berufen
Nach Auskunft des katholischen Kindergartens und der Grundschule Schiltach Schenkenzell wurden die Eltern abgefragt und es haben sich keine relevanten Personengruppen gemeldet und sind bekannt. Sollten sich andere Erkenntnisse ergeben werden wir eine entsprechende Betreuung auf die Beine stellen.

Grundvoraussetzung für die Notfallbetreuung ist, dass beide Erziehungsberechtigte der Kinder, im Fall von Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen lnfrastruktur tätig sind.

Sollten Sie eine Notfallbetreuung benötigen, bitte hier weiter ....


Fahrplanänderung in Zeiten von Corona
Aufgrund der aktuellen Schul- und Kindergartenschließungen wird auch der Öffentliche Personennahverkehr eingeschränkt.
Ab sofort, verkehren die Busse und Züge des ÖPNV nur noch nach dem Ferienfahrplan. Wir bitten um Beachtung.

Die Schulen und Kindertageseinrichtungen sind
ab Dienstag, 17.03.2020,
bis zum Ende der Osterferien
2020 geschlossen!!

-- für Informationen des Kultusministerium Baden-Württemberg zur Schließung 

hier weiterlesen ...
Auf Grund der
aktuellen Situation des
Corona-Virus hat sich das Landratsamt Rottweil
entschlossen, dass bis auf Weiteres keine Bausprechtage mehr in den Gemeinden stattfinden werden.
Auch soll ein persönliches Erscheinen beim Landratsamt vermieden werden, wenn es nicht unbedingt sein muss oder Sie in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet waren oder grippeähnliche Symtome haben. Wenn es möglich ist, sollen die Bürger auf andere Kontakt-
möglichkeiten, wie E-Mail oder Telefon ausweichen. In dringenden Fällen sollen die Bürger vorher jeweils Kontakt aufnehmen mit den zuständigen Kollegen.
Sobald die Bausprechtage wieder stattfinden, wird Bescheid gegeben.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK