Zu den öffentlichen Bekanntmachungen zur Europawahl und den Kommunalwahlen am 26.05.2019

hier weiterlesen ...

Muster des Stimmzettels zur Europawahl

hier weiter ...

Kommunal- und Europawahl am 26.05.2019

Am Sonntag, 26. Mai 2019, finden in Baden-Württemberg die Wahlen zu den Kommunalparlamenten (Gemeinderat, Ortschaftsrat und Kreistag) sowie die Wahl zum Europarat statt.

Mit der Wahlbenachrichtigung können die Briefwahlunterlagen direkt beim Bürgermeisteramt Schenkenzell, Einwohnermeldeamt, Reinerzaustraße 12, 77773 Schenkenzell oder per Post angefordert werden. Außerdem ist es möglich, die Unterlagen online zu beantragen:

Zu Online-Wahlscheinbeantragung

Ihre Antragsdaten werden über eine verschlüsselte Verbindung direkt ans Einwohnermeldeamt übertragen. Nach Absenden der Antragsdaten erfolgt eine automatisierte Prüfung im Wählerverzeichnis, bei der ermittelt wird, ob die eingegebenen Daten korrekt sind und Sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind.

Für die automatische Prüfung Ihrer Daten benötigen wir unter anderem auch die Angabe Ihrer Wahlbezirks- und Wählernummer. Diese finden Sie auf den Ihnen per Post  zugegangenen Wahlbenachrichtigungen (sofern Sie diese nicht erhalten haben, bitte ans Einwohnermeldeamt wenden). Nach korrekter Eingabe erfolgt ein Hinweis, ob Ihr Antrag korrekt entgegen genommen werden konnte. Der Wahlschein und die Briefwahlunterlagen werden Ihnen anschließend von uns zugestellt.

Möchten Sie Ihre Wahlbezirks-/Wählernummer nicht angeben oder liegen Ihnen diese Daten nicht vor, können Sie die Wahlscheinbeantragung schriftlich oder elektronisch (per E-Mail: irmgard.schmid@schenkenzell.de oder per Telefax unter der Nummer 07836/9397-10) vornehmen. In diesem Fall benötigen wir Ihren Familiennamen, Ihre Vornamen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Wohnanschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort).

Die Gemeinde Schenkenzell weist die Wahlberechtigten darauf hin, dass Online-Wahlschein-Anträge nur bis Donnerstag, 23. Mai, 12.00 Uhr, beantragt werden können. Danach wäre der rechtzeitige Versand der Wahlscheinunterlagen per Post nicht mehr gewährleistet. Der Wahlbrief muss bis spätestens 18 Uhr am Wahltag beim Wahlamt eingetroffen sein, damit er noch berücksichtigt werden kann.




Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK