2,06 Millionen Euro für Kommunen im Landkreis Rottweil




Pressemitteilung


Unter Vorsitz von Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer hat am 07.07.2020 die Verteilungsrunde für den Ausgleichstock zum Programmjahr 2020 beim Regierungspräsidium Freiburg stattgefunden.

Daraus fließen in diesem Jahr 2,06 Millionen Euro in Städte und Gemeinden im Landkreis Rottweil. „Seit 2010 sind damit rund 20 Millionen an Ausgleichstockmitteln in den Kreis geflossen und haben diesen gut vorangebracht.

Mit diesen Zuschüssen können die Kommunen nun dringliche Strukturmaßnahmen angehen und in der aktuellen Situation auch wichtige Investitionsimpulse setzen“, freut sich Landrat Dr. Wolf-Rüdiger Michel über die Fördergelder für den Neubau/die Sanierung von Kinderbetreuungseinrichtungen (1,26 Mio. €), Straßenausbaumaßnahmen (550.000 €), Fahrzeugbeschaffungen für die Feuerwehr (200.000 €) und für Schulsanierung (50.000 €)

Von den bewilligten Investitionshilfen entfällt auf die Gemeinde
Schenkenzell

Vorhaben Bewilligte
Investitionshilfe
Energetische Sanierung
Kindergarten St. Luitgart
60.000 Euro



Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK