Datsch-Kuchen-backen

Wie jedes Jahr kommen 20 Kinder gerne zum Datschkuchen backen mit den LandFrauen in den Müllerswald.
Sie sehen, wie das Holz im Holzbackofen angezündet und der Brotteig geknetet wird. In der Zwischenzeit bis das Holz abgebrannt und der Teig gegangen ist, wird gespielt und gebastelt.
Aber dann wird Teig geknetet, mit Speck oder Äpfeln belegt und gedatscht. Danach werden die Datschkuchen in den Ofen "geschossen", 15 Minuten gebacken und gleich noch warm gegessen.
Ein herzliches Dankeschön für die Helferinnen und Helfer beim Kinderferienprogamm der LandFrauen am 28. August 2019. Silke, Anita, Antonia, Linda, Heike und Elke leiten die Kinder mit ihrer herzlichen Art zu herrlicher Bäckerei an. Datschkuchen, Brötchen, Zöpfe und Speckweckle werden kreiert.
Nach ungefähr 3 Stunden Spaß gehen die Kinder dann mit ihren Backwaren nach Hause.



Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK