Fronleichnam in Schenkenzell - Prozession und Blütenteppiche

Termin: Donnerstag nach Dreifaltigkeitssonntag (10. Tag nach Pfingsten)
Die Prozession muss nicht unbedingt an diesem Tag sein, bitte im kath.Pfarramt erkundigen.



In vielen Gemeinden wird der 'Herrgottstag', so wurde Fronleichnam in früheren Zeiten genannt, mit Böllerschüssen angekündigt. So auch in Wittichen und Schenkenzell.

Blumenteppiche in Schenkenzell und Wittichen, aufwendig hergestellt und in kürzester Zeit vergänglich, schmücken, wie Fahnen und Blumensträuße, die Prozessionswege. Die Anwohner schmücken das Dorf jedes Jahr aufs Neue mit viel Mühe und Aufwand und dafür gebührt ihnen ein großes Dankeschön.

Kirche findet auch in Schenkenzell an diesem Tag sozusagen auf der Straße statt. Auch hier wir das Vermächtnis, der Auftrag Christi, die Einsetzung des allerheiligsten Altarsakraments gebührend gefeiert. Für den Jubel, die Dankbarkeit und die Freude der Gemeinde an diesem Hochfest der katholischen Kirche ist aber das Gotteshaus zu klein, so dass im goldenen Schrein die Monstranz unter dem 'Himmel'  in einer Prozession durch die Gemeinde getragen wird.

                                Fronleichnam_Schenkenzell_2017_5.jpg


Bilder: Martina Baumgartner

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK