Tourist Information

Martin Schmid
Reinerzaustraße 12
77773 Schenkenzell
0 78 36 / 93 97 51
E-Mail senden / anzeigen

WKK: Spaziergang unter 13 Millionen Kubikmetern Wasser.

WKK_Sommer WKK_Herbst WKK_Winter

Möchten Sie mal unter 13 Millionen Kubikmetern Wasser hindurchlaufen und in die Aussichtskanzel des 70 Meter hohen Entnahmeturms inmitten des Sees aufsteigen ?
Bei der Führung durch die Anlagen der Wasserversorgung Kleine Kinzig erfahren Sie viel Interessantes zum Thema Trinkwasser und Sie bekommen interessante Einblicke in die moderne Technik der Wasserversorgung und Wasseraufbereitung. Die Führung welche rd. zwei Stunden dauert, wird mit der Vorführung eines Imagefilmes eingeleitet, danach geht es durch den Entnahmestollen in den Entnahmeturm mitten im See. Hier kann man eine herrliche Aussicht auf den See genießen.

Anschließend geht es in das Wasserwerk, in welchem man einen Einblick in die Maschinenhalle und die Aufbereitung erhält. Während der Führung können gerne
jederzeit Fragen gestellt werden. Die Betriebsbesichtigung kann auch wunderbar mit einer Wanderung auf dem Schwarzwälder Wasserpfad (ca. 6 km) und/oder um den Stausse (ca. 8 km) verbunden werden oder einem Besuch der barocken Wallfahrtskirche in Wittichen. (tägl. durchgehend von 9.00 bis 19.00 Uhr geöffnet).

Zu den Führungen (Kleine Kinzig) ist eine Anmeldung erforderlich.
Tel.: 07444/612 0 (8.00 Uhr bis 16.00 Uhr).
Für Personen ab 16 Jahren wird ein kleiner Unkostenbeitrag
von € 1,50 pro Person erhoben.


Termine 2017: (jeweils 14:00 Uhr)
- Dienstag, 6. Juni 2017
- Donnerstag, 8. Juni 2017
- Dienstag, 13. Juni 2017
- Freitag, 16. Juni 2017
- Donnerstag, 27. Juli 2017
- Dienstag, 1. August 2017
- Donnerstag, 3. August 2017
- Dienstag, 8. August 2017
- Donnerstag, 10. August 2017
- Dienstag, 15. August 2017
- Donnerstag, 17. August 2017
- Dienstag, 22. August 2017
- Donnerstag, 24. August 2017
- Dienstag, 29. August 2017
- Donnerstag, 31. August 2017
- Dienstag, 5. September 2017
- Donnerstag, 7. September 2017
- Montag, 30. Oktober 2017
- Freitag, 3. November 2017


Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK